02202-259333 oder 02204-9176444 info@tennis-bergisch-gladbach.de

Mit ein wenig Auslosungs-Glück erreichten die Herren 60 das Halbfinale des diesjährigen TVM-Verbands-Cup. Dort trafen Sie am letzten Wochenende auf den Oberligisten, TV Deckstein. Herkenrath konnte es entspannt angehen, denn die Decksteiner spielen immerhin zwei Klassen höher. Aber wie es schon mal in Pokalwettbewerben passiert, unterschätzte auch hier der vermeintlich Größere den Kleinen. Peter Lohrbach gewann sein Einzel überragend mit 6:1 und 6:0 gegen die Nummer Zwei der Deckssteiner. Jürgen Meier an zweiter Position blieb bei einer Strittigkeit während des Sielverlaufes cool, worauf sein Gegner das Match kampflos beim Stand von 2:1 für Meier abgab. Letztlich spielte dann die Niederlage des Doppels mit Andreas Dlugozima und Jupp Weib keine Rolle mehr. Die Partie wurde von Herkenrath mit zwei zu eins gewonnen. Das Endspiel am kommenden Wochenende war erreicht. Der Endspielgegner ist nun RW Düren und spielt in der Regionalliga. Wann darf man schon mal gegen einen solch erstklasigen Gegener spielen? Realistisch betrachtet hat unsere Mannschaft keine Chance auf den Sieg. Aber die 60er freuen sich tierisch auf das Treffen mit einer “erstklassigen” Mannschaft auf der Anlage des TC Bayer Dormagen.