Ungeschlagen beendeten die Herren 65 alle Medenspiele der Saison 2018. In der Besetzung: Klaus Vetter, Werner Großeschallau, Wilfried Ocken, Josef Breuer und Heinz Walter Lesemann gelang ohne den kurzfristig ausgefallenen Klaus Herrmann ein 4:2-Erfolg beim bisherigen Tabllenführer Rot-Weiß Bad Honnef. Mit diesem Sieg wurde der Aufstieg in die Bezirksliga perfekt gemacht. Mit zum Erfolg trugen auch die Spieler unserer Verbandsliga-Mannschaft, Karl Wermelskirchen und Josef Weib, bei.